Sensorsystem
StrongAge

Bei Problemen wird ein Alarm ausgelöst.

Unsere Zentrale 24/7 nimmt Kontakt mit Ihnen auf und bleibt verbunden, bis Hilfe eingetroffen ist.

Sensor
System
Sensor-System
Neu

Auszug eines Gesundheits-Reports

Bild1.png
Neu
Aktuell

Das System kann nach Spitalaufenthalt oder nach akutem Ereignis neu auch auf 3 Monate gemietet werden. Damit erhöht sich für viele Betroffene die Chance, probehalber nach Hause statt ins Altersheim zu gehen und dann hoffentlich auch zuhause bleiben zu können:

Nach Spitalentlassung in geschwächtem Zustand oder postoperativ, ev. zeitlich limitiert z.B. 3 Monate

  • zur erhöhten Sicherheit

  • zur Verlaufsbeurteilung

  • zur Abklärung, ob ein selbständiges Wohnen zuhause noch möglich ist

Unser Sensorsystem StrongAge

Unsere Gesundheitsfachperson beurteilt Ihre Sensordaten  regelmässig und setzt sich bei Bedarf mit Ihnen in Verbindung 
 

Unsere Dienstleistung

  • Eintrittsuntersuchung zur Abschätzung allfälliger Gesundheitsrisiken, bei unauffälligem Verlauf Kontaktaufnahmen alle 6 Monate

  • Regelmässige präventive Überprüfung Ihrer Daten auf gesundheitliche Risiken, um Ihnen eine möglichst lange Autonomie zu ermöglichen

  • Kontaktaufnahme mit den Angehörigen oder Betreuungsdiensten falls nötig, nach Rücksprache mit Ihnen

  • Notfallzentrale 24/7

Kosten des StrongAge Systems

Die Kosten erscheinen im Moment vielleicht hoch, obwohl viel Leistung dahinter steckt (Technologie, Übertragung, Interpretation, Verknüpfungen, App, Notfall-Callcenter 24/24).

 

Kosten StrongAge System 549.- bis 1700.-

gegenüber

Kosten Altersheim min. 7000.- pro Monat


Das StrongAge System kostet deutlich weniger als 10 Tage Aufenthalt im Altersheim.

Mit unserem System sparen Sie für sich und Ihre Angehörigen!

 

Der Preis richtet sich nach Aufwand und Bedarf und wird individuell mit den Kunden festgelegt. 

Das Sensorsystem StrongAge ist ein Service, welcher es erlaubt, Informationen von verschiedenen Sensoren präventiv zu nutzen, um möglichst lange ein selbständiges Leben zuhause führen zu können.
 

Das Sensorsystem StrongAge stützt sich auf eine Alarmzentrale, welche permanent d.h. 24/7 bereit ist, Alarme entgegen zu nehmen und darauf zu reagieren. Das System wird von einer Gesundheits-Fachperson begleitet, welche Sie falls nötig unterstützen und die Angehörigen beruhigen kann.


Die Installation besteht aus verschiedenen Sensoren und einem Alarmknopf, welche mit einer Telefonstation in der Wohnung verbunden sind, die einerseits permanent die Daten der Sensoren an den zentralen Computer weiterleitet und falls nötig auch Alarme weiter gibt.

Service_Care_Pro_bearbeitet.png

Verein StrongAge

c/o Prof. Dr. med. Hugo Saner

Kohliweidstrasse 12
CH- 4656 Starrkirch                  

E-Mail: hugo-saner@bluewin.ch

Tel. +41 79 209 11 82

  • News az Solothurner Zeitung